Browsed by
Kategorie: Ponte

Cucina Italiana

Cucina Italiana

Nudeln sind ein Pfennig-Artikel. Lohnt es sich dann überhaupt, sie selbst zu machen? Allerdings – das erfuhren die Teilnehmer des Kochkursus aus erster Hand – und zwar von dem Profi Minuccio, der bekannt ist für kreativen Umgang mit Pasta und Co. Enzo Iacovozzi hatte mit fachlicher Unterstützung seiner Frau Renate alles organisiert, und Minuccio sorgte gleich zur Begrüßung für eine Überraschung. Quasi als Gruß aus der Küche servierte er zum Prosecco einen kleinen Teller mit Appetithäppchenr, nach deren Genuss das…

Weiterlesen Weiterlesen

Neuauflage des Schüleraustauschs mit Pavia

Neuauflage des Schüleraustauschs mit Pavia

Die meisten Ponte-Leser werden sich bestimmt erinnern: Seit dem Expo-Jahr 2000 gibt es den Schüleraustausch zwischen der Bordoni-Schule in unserer norditalienischen Partnerstadt Pavia und der Friedrich-List-Schule in Hildesheim. 20 Jahre haben wir (die Unterzeichnenden) diesen Austausch betreut und in dieser Zeit ca. 300 Schülerinnen und Schülern aus Hildesheim die Teilhabe an der italienischen Lebensart in den Familien und in eindrucksvollen Orten jenseits der Alpen ermöglicht. So standen nicht nur Pavia und Umgebung, sondern z. B. auch Mailand, Turin, Genua oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie der Flug eines Schmetterlings – ‚Erinnerung an Deutschland‘ Sommergedanken

Wie der Flug eines Schmetterlings – ‚Erinnerung an Deutschland‘ Sommergedanken

Warum dieser Titel? Er ist mir spontan in den Sinn gekommen, als ich einige Erinnerungen an meine Reise nach Deutschland im Juli 2023 mitteilen wollte. Das ist etwas, über das ich mich sehr freue. Es ist schon lange her, dass ich in Hildesheim gelebt habe. Es war 2005, ein wichtiges Jahr für mich, nicht nur beruflich, sondern auch und vor allem menschlich. Ich hatte damals für ein deutsches Unternehmen gearbeitet. In dieser Zeit, die sechs Monate dauerte, hatte ich viele…

Weiterlesen Weiterlesen

Nacht der italienischen Oper in Marienrode

Nacht der italienischen Oper in Marienrode

Unter diesem Motto steht das 10. Marienroder Klosterkonzert am Samstag, 24.08.2024, ab 20 Uhr im romantischen Ambiente des Klosterhofes. Dieses Mal erklingen Werke von Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi, Gioachino Rossini, Ruggiero Leoncavallo und Gaetano Donizetti. Die Arien, Duette, Overtüren und Chöre werden von der TfN-Philharmonie und dem TfN-Opernchor sowie Gastsolisten präsentiert. Dieses Jahr liegt die Leitung in den Händen von Maestro Walter Casali aus unserer Partnerstadt Pavia, der schon mit renommierten italienischen Orchestern zusammengearbeitet hat. Der Veranstalter Uwe Brennecke sorgt…

Weiterlesen Weiterlesen

Lesemarathon der VDIG Giorgio Bassani: Die Gärten der Finzi-Contini

Lesemarathon der VDIG Giorgio Bassani: Die Gärten der Finzi-Contini

Im Mittelpunkt des 10. Lesemarathons der VDIG (Vereinigung Deutsch-Italienischer Gesellschaften) am und um den 7.3.2024 steht Giorgio Bassanis Roman „Die Gärten der Finzi-Contini“ (im Original: Il giardino dei Finzi-Contini). Dieser Roman erschien 1962 und ist gerade heute in einer Zeit des wieder aufflammenden Antisemitismus sehr aktuell. Bassani (1916-2000) stammte aus einer jüdischen Familie, die seit vielen Generationen in Ferrara ansässig war. Dort erlebte er die Rassengesetze und deren Einschränkungen und engagierte sich daher auch politisch. Daneben war er auch in…

Weiterlesen Weiterlesen

Gemeinsame Reise der DIGs Braunschweig und Hildesheim ins Friaul – Italiens Nordosten

Gemeinsame Reise der DIGs Braunschweig und Hildesheim ins Friaul – Italiens Nordosten

Auf Initiative unserer Mitglieder Karin und Werner Pfeiffer unternahmen Mitglieder der DIG Braunschweig und Hildesheim vom 11. bis 17. Oktober eine Reise nach Triest und das angrenzende Friaul. Die Reise stand unter der souveränen Leitung von Barbara Peters, Archäologin und Kunsthistorikerin vom Münchner Veranstalter Neil und Peters Reisen, die seit Jahren für verschiedene DIGs Reisen nach Italien durchführt, auch bei uns waren mehrere Stammgäste dabei. Ausgangspunkt war die Hafenstadt Triest, die auf eine wechselvolle Geschichte zwischen dem habsburgischen Österreich, Italien…

Weiterlesen Weiterlesen

Wieder italienische Kochkurse mit der DIGHI

Wieder italienische Kochkurse mit der DIGHI

Im neuen Jahr bietet die DIGHI wieder Kochkurse an. Sie finden dann jeweils Samstags ab 14 Uhr in der Küche der Evangelischen Familienbildungsstätte in der Steingrube 19a statt. Bisher sind folgende Termine geplant: 27.01.24, 16.03.24, 27.04.24, 22.06.24 und 21.09.24. Interessierte können sich schon jetzt bei Cav. Enzo Iacovozzi anmelden, der die Kurse organisiert. (Tel.: 0176 20527765 und E-Mail enzohildesheim@t-online.de). (zen)

Italienische Reise 2022

Italienische Reise 2022

Die ‚Italienische Reise 2022‘, aus der Il Ponte vier Essays vorab publizierte, erscheint nun in Gänze mit acht Essays ab Dezember im Hildesheimer Kalender 2024. Des Weiteren wird unter unserem Namen ein zweiter Beitrag publiziert mit dem Arbeitstitel ‚Götter und Heilige formen den Geist Europas – Kaiser Otto III. und Bernward auf der Tiberinsel in Rom‘. Es geht dabei um die Geheimnisse eines kleinen, aber feinen Pozzos, eines mittelalterlichen Brunnenaufsatzes im Altarraum von S. Bartolomeo all’Isola. (Werner Dicke, schreibendes Mitglied…

Weiterlesen Weiterlesen

Lyrikecke

Lyrikecke

Appenin Tief im Tal verscholl das Glockenrufen, Und ein früher Stern begann zu funkeln, Als das Schnittervolk von abenddunkeln Hügeln mit Gesängen heimwärts zog. Und ich stieg die kühlen Bergesstufen Aufwärts zu dem letzten Gipfelröten Einsam aus der Höhe klang ein Flöten Dem sich lauschend fern das Echo bog.   Blitzend mit geschirrten Silberrossen Fuhr am Himmel auf der große Wagen, Glänzend wie in ewig jungen Sagen Trat Arkturus aus dem Abendtor. In der Gipfelrunde, lichtumflossen, Lagerte der Felsen weiße…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch aus Italien in der Walter-Gropius-Schule

Besuch aus Italien in der Walter-Gropius-Schule

Im Rahmen der „settimana della cucina italiana nel mondo“ besuchten zehn italienische Kochschüler und -schülerinnen des Istituto Santachiara aus dem Oltrepò Pavese Hildesheim. Zusammen mit einem zehnköpfigen Team der Walter-Gropius-Schule bereiteten sie in der schuleigenen Küche ein Menü aus vier Gängen. Die Zutaten hatten sie aus der Hildesheimer Partnerstadt Pavia mitgebracht, ebenso wie die begleitenden Weine. Serviert wurden ein Kürbiskuchen mit Käsesoße und Lakritzpulver, zwei Sorten Salami, ein Risotto alla Bonarda con funghi porcini secchi und Sbrisolana-Kuchen mit Zabaione. Zwischen…

Weiterlesen Weiterlesen