Browsed by
Kategorie: Ponte

Reise in unsere Partnerstadt Pavia

Reise in unsere Partnerstadt Pavia

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Hildesheim, unser Mitglied Helmut Steinhäuser hatte schon 2014 und 2018 Reisen nach Pavia organisiert und geleitet, die die Teilnehmer/innen und ich in guter Erinnerung haben. Jetzt plant er erneut eine Reise vom 13. bis 20. September 2021 in unsere Partnerstadt. Bei Interesse können Sie sich direkt an ihn wenden,  Tel. 05121-82711, Email  steinihel@icloud.com

Hinweise zu den nächsten Veranstaltungen

Hinweise zu den nächsten Veranstaltungen

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Hildesheim, wegen der aktuellen Krise mussten wir ab März alle Vorträge absagen. Ab September sind wieder Präsenzveranstaltungen möglich. Dazu werden wir die Hygienevorschriften der VHS für den Riedelsaal beachten. Dazu gehört auch, dass eine vorherige Anmeldung der Teilnehmenden erforderlich ist. Dazu bitte ich Sie um Benachrichtigung telefonisch unter der Nummer 05121-877844 (Anrufbeantworter) bzw. auf meiner  Emailadresse chr.vogel@dig-hildesheim.de oder Fax 032223798972. Ich würde mich freuen, Sie bei unseren Vorträgen begrüßen zu dürfen.   Cordiali…

Weiterlesen Weiterlesen

Raffaele Sanzio da Urbino – Der Madonnen-Maler der Hochrenaissance

Raffaele Sanzio da Urbino – Der Madonnen-Maler der Hochrenaissance

Raffaello Sanzio (6.4. oder 28.3.1483 in Urbino – 6.4.1520 in Rom) ist als Maler und Architekt einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance. Selbstporträt von 1506, Quelle: Wikipedia Seinen ersten Malunterricht erhielt er der Legende nach bei seinem Vater, dem Maler Giovanni Santi. 1494 ging Raffael nach Perugia und sein Lehrmeister wurde Pietro Vanucci genannt Perugino. Seine Begabung war so groß, dass es schon nach kurzer Zeit nicht mehr möglich war, seine Bilder von denen seines Lehrers zu unterscheiden. Schon…

Weiterlesen Weiterlesen

Da lach ich ja…-Gruß aus Pavia

Da lach ich ja…-Gruß aus Pavia

Anlässlich eines offiziellen Deutschlandbesuchs wird Ministerpräsident Conte von Angela Merkel zum Tee eingeladen. Beim Treffen fragt Conte die Kanzlerin nach ihrer Führungsstrategie und sie antwortet ihm, dass diese darin bestehe, sich mit intelligenten Personen zu umgeben. Conte fragt daraufhin, wie sie erkenne, dass die Personen intelligent seien. „Ich erkenne es daran, dass ich ihnen die richtige Frage stelle“, antwortet Merkel. „Wenn ich es Ihnen kurz zeigen darf …” Daraufhin ruft Merkel Finanzminister Schäuble an und sagt: „Herr Minister, bitte beantworten Sie folgende…

Weiterlesen Weiterlesen

Grußwort unseres Vorsitzenden Dr. Dr. Christian Vogel

Grußwort unseres Vorsitzenden Dr. Dr. Christian Vogel

Liebe Mitglieder, die Corona-Pandemie führt zur stärksten Einschränkung unserer Aktivitäten seit der Gründung vor fast 30 Jahren. Seit Mitte März mussten wir sechs Vorträge bis Ende Juni sowie den Besuch des Winckelmann-Museums in Stendal und unsere Mitgliederversammlung absagen. Der Riedelsaal als unser Veranstaltungsort war geschlossen und wegen der Kontaktbeschränkungen waren auch andere Begegnungen nicht mehr möglich. Gleiches betrifft sämtliche Kulturvereine in Hildesheim sowie andere DIGs bundesweit. Ein kleiner Lichtblick ist, dass wir wenigstens den Besuch des Harzhorns am 13. Juni…

Weiterlesen Weiterlesen

Neue Raffael-Malerei entdeckt

Neue Raffael-Malerei entdeckt

Die Welt begeht in diesem Jahr 2020 den 500. Todestag des Malers Raffael. Nun wurden im Vatikan zwei neue Raffael – Bilder entdeckt. Seit fünf Jahren wird in den Stanzen des Raffael in den Vatikanischen Museen der Saal des Konstantin, die „Sala di Costantino“, restauriert. Bei den hier entdeckten Malereien handelt es sich nicht um Fresken, sondern um Ölmalereien. Vermutlich sind es die letzten Werke des 1520 gestorbenen Malers. Dargestellt sind die Allegorie der Gerechtigkeit (Justitia) und die Allegorie der…

Weiterlesen Weiterlesen

100 Jahre Gianni Rodari – Ein italienischer Jugendbuchautor

100 Jahre Gianni Rodari – Ein italienischer Jugendbuchautor

Der italienische Schriftsteller und Kinderbuchautor wurde am 23.10.1920 in Omegna (Novara) geboren und starb am 14.4.1980 in Rom. 1944 trat er in die PCI ein und arbeitete von 1945 an als Journalist für deren Parteiorgan „L’Ordine Nuovo“. 1950 gründete er die Kinderzeitschrift „Pioniere“, für die er bis zu ihrer Einstellung 1962 schrieb. Zwischen 1954 und 1969 arbeitete Rodari für verschiedene Zeitungen und schrieb Artikel und Kolumnen für Kinder. Als Grund für seine Arbeit im Bereich der Jugendliteratur gab er seine…

Weiterlesen Weiterlesen

Städtepartnerschaft Hildesheim-Pavia bewährt sich in der Corona-Pandemie

Städtepartnerschaft Hildesheim-Pavia bewährt sich in der Corona-Pandemie

Dieses Jahr besteht die Städtepartnerschaft zwischen Hildesheim und Pavia 20 Jahre. Es war im Juni 2000 im Rahmen der Expo 2000, dass der damalige Bürgermeister Dr. Andrea Albergati im Hildesheimer Rathaus die Partnerschaftsurkunde unterzeichnete. Das sollte in diesem Sommer u.a. beim Magdalenenfest gefeiert werden. Doch dann brach auch in Europa die Corona-Pandemie aus und alle Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Italien und vor allem die Lombardei entwickelte sich zu einem ersten Zentrum der Pandemie in Europa und schreckliche Bilder vor allem…

Weiterlesen Weiterlesen

Gruß der Redaktion

Gruß der Redaktion

Wir hoffen, dass Sie die Corona-Pandemie und kulturfreie Zeit bisher gut und gesund überstanden haben und sich auch auf ein Wiedersehen mit Ihrer DIGHI freuen. Auch wenn viele Angaben in dieser Ausgabe von IL PONTE noch „unter Vorbehalt“ gemacht sind, freuen wir uns, wieder mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können. Für den Herbst sind schon wieder Vorträge festgelegt (s. S. 7) und vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit, den 20-jährigen Geburtstag der Städtepartnerschaft noch in diesem Jahr zu feiern….

Weiterlesen Weiterlesen

Lyrikecke

Lyrikecke

Gruß an Venedig   Venedig ragt aus den Wogen, Die bunte verträumte Stadt, Von Taubenschwärmen umflogen, Von Sonne, von Schönheit satt..   Die Wellen glitzern und schäumen, Sie wandern und raunen weit Das Lied von versunkenen Träumen, Von Dogenherrlichkeit.   Eins ist dir treu geblieben, Du Zauberin am Meer: In dir wägt leicht das Lieben Fällt auch der Tod nicht schwer;   Dort, wo dich, glanzumsprühte, In heißem Lenzgelüst Ein Tag, der kaum verglühte, Zu neuem Festtag küßt,   Wo…

Weiterlesen Weiterlesen