Browsed by
Kategorie: Ponte

DIGHI startet mit neuem Vorstand durch

DIGHI startet mit neuem Vorstand durch

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung blickte der 1. Vorsitzende Berndt von Stieglitz auf ein erfolgreiches Jahr mit 7 Vorträgen zurück. Gesellige Höhepunkte waren das Sommerfest in der Osteria La Loggia in der Kesslerstraße und die Weihnachtsfeier im Paxino am Marienburger Platz. Daneben fand auch die traditionelle Braunkohlwanderung statt und die Gesellschaft war am Stand der Städtepartnerschaften beim Magdalenengarten-Fest vertreten. Der Schatzmeister Hans-Jürgen Blasig stellte die gute finanzielle Situation des Vereins dar. Die Rücklagen, die in den Corona-Jahren gestiegen waren, wurden geplant…

Weiterlesen Weiterlesen

Addio, Dr. Michele Lodeserto

Addio, Dr. Michele Lodeserto

(1957 – 2024) Ich habe Michele kennengelernt, als ich 1984 an der VHS Englischkurse gegeben habe. Damals haben wir Fremdsprachendozenten uns zu Semesterbeginn nach der Sprachenberatung immer in einem Restaurant zum Kennenlernen und Essen getroffen. Dann habe ich ab 1990 Italienischkurse für Fortgeschrittene bei ihm besucht, da meine Italienischkenntnisse lange brach gelegen hatten und ich sie nun beruflich wieder einsetzen musste. 1992 und 1994 bot Michele Bildungsurlaub in Cortona und Foligno an und ich war auch dabei. Neben Unterrichtsstunden brachte…

Weiterlesen Weiterlesen

Schüleraustausch mit Pavia

Schüleraustausch mit Pavia

Im letzten Jahr startete der Schüleraustausch mit der Bordoni-Schule aus unserer Partnerstadt Pavia nach der Pandemie erneut. Anfang Mai besuchte wieder eine Schülergruppe aus Italien die Friedrich-List-Schule in Hildesheim. Im Mittelpunkt standen natürlich die Kontakte mit den gastgebenden Familien sowie das Kennenlernen des Schulbetriebs in einer deutschen berufsbildenden Schule. Aber auch ein Empfang im Rathaus stand auf dem Programm (siehe Foto). Bürgermeisterin Beate König begrüßte alle Beteiligten und stellte die europäische Zusammenarbeit in den Mittelpunkt ihrer Rede. Traditionell gibt es…

Weiterlesen Weiterlesen

Käselexikon

Käselexikon

Dizionario del formaggio GRANA PADANO Ein echter Grana Padano stammt aus der italienischen Po–Ebene, der Pianura padana. Das relativ große Herkunftsgebiet reicht von den Westalpen bis an die Adriaküste. Genau wie bei Parmigiano Reggiano wird die Herstellung des Grana Padano fortlaufend von einem Konsortium überwacht. Im Falle des Grana Padano vom Consorzio per la tutela del Formaggio Grana Padano. Der echte Grana Padano trägt das rautenförmige Siegel. Doch wo liegt der Unterschied zwischen Parmigiano und Grana Padano? Für den Parmigiano…

Weiterlesen Weiterlesen

Lyrikecke

Lyrikecke

Das alte Lied Kannt ihr vom hehren Venedig Das alte, ewige Lied? Das werden die Reisebeschreiber Zu singen nimmer müd:   Ein Demokrit ist der Himmel Und lächelt das ganze Jahr, Pomeranzen und Zitronen Blühn wonnig im Januar;   Am Ponte Rialto flittert’s Von Gold und flimmert und flirrt, Der Markusplatz ist immer Mit den schönsten Damen garniert;   Auf der Riva wimmelt und wogt es Lebendig den ganzen Tag, Matrosen und Gondoliere Sind ein reizender Menschenschlag.   Doch in…

Weiterlesen Weiterlesen

Modigliani: Moderne Blicke im Museum Barberini in Potsdam

Modigliani: Moderne Blicke im Museum Barberini in Potsdam

Ausstellungstipp für den Sommer Amedeo Modigliani, geboren 12.07.1884 in Livorno und gestorben 24.01.1920 in Paris, ist vor allem berühmt für seine Aktgemälde, die zu seiner Zeit als skandalös galten. Er war ein europäischer Künstler im weitesten und innovativsten Sinne. Seine Jugend verbrachte er in Italien, wo er die Kunst der Antike und der Renaissance studierte. 1906 ging er nach Paris, wo er in Kontakt mit bedeutenden Künstlern wie Pablo Picasso kam. Sein ganzes Leben war von Lungenkrankheiten überschattet, so starb…

Weiterlesen Weiterlesen

Prato – Schauplatz der XVII. Deutsch-Italienischen Kulturbörse

Prato – Schauplatz der XVII. Deutsch-Italienischen Kulturbörse

Prato liegt in der Toskana, etwa 20 km nordwestlich von Florenz, und ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Sie hat derzeit knapp 200.000 Einwohner. Castello dell’Imperatore a Prato (Quelle: Wikipedia) Wahrscheinlich wurde Prato bereits von den Etruskern besiedelt, aber erst im 10. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Dann entwickelte sie sich zu einem bedeutenden Zentrum der Wollverarbeitung. So zog die Stadt auch viele Italiener aus dem Süden an und wuchs seit Mitte des 19. Jahrhunderts zu einer florierenden Industriestadt mit Schwerpunkt bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Begegnung mit…. Anja Dieringer

Begegnung mit…. Anja Dieringer

Einige Mitglieder unserer DIG kennen die Pianistin Anja Dieringer bereits. Sie hat mehrfach bei unseren Weihnachtsfeiern gespielt und sorgte für die passende Begleitmusik. Diese Art liegt ihr besonders, da ihr die Musik, nicht ihre Person, am Wichtigsten ist. Anja liebt alles Musikalische schon von Kindesbeinen an. Mit 7 Jahren hat sie sich einfach an das Klavier ihrer Eltern gesetzt und Melodien nach Gehör gespielt. Dabei stellte sie sich schon damals vor, mit ihrem Spiel ein imaginäres Publikum zu begeistern. 10…

Weiterlesen Weiterlesen

Nachruf

Nachruf

Am 6. Januar verstarb unser Mitglied Dipl.-Ing. Winfried Bunsmann im Alter von 87 Jahren. Er gehörte zu den ersten Mitgliedern unserer DIG nach ihrer Gründung 1990. Sein besonderes Interesse galt der Geschichte, insbesondere auch den historischen Beziehungen zu Italien und unserer Partnerstadt Pavia. So konnte er schon früh darauf hinweisen, dass der 1500ste Todestag des Heiligen Epiphanius von Pavia, Schutzheiliger des Bistums von Hildesheim der 21. Januar 1996 war, an das damals in Hildesheim niemand gedacht hatte. Nachdem er das…

Weiterlesen Weiterlesen

Lyrikecke

Lyrikecke

Vor den Toren Der Mauern mächtige, verfallene Reste sind mit Jasmin und Efeu überzogen. Die Türme stehn, doch schleicht um ihre Bogen der Wind so müd wie nach dem Erntefeste.   Nur Kinder laufen hier, verspielte Gäste. Das Drohn der Quadern ist in Nichts verflogen, wo sie mit leichtem Schritt vorbeigezogen. Florenz versank, die mächtige und beste.   Doch manchmal tastet eines von den Kleinen in tiefer Ahnung an den Steinen und steht und lauscht und will nicht weitergehen.  …

Weiterlesen Weiterlesen