Vergangene Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht unserer vergangenen Veranstaltungen:


Konzert mit Massimiliano Alloisio aus Pavia

Datum: 9. Juni 2024
Uhrzeit: 17:00
Ort: Litteranova, Wallstraße, Hildesheim
Musik

Massimiliano Alloisio war zuletzt 2022 aus Anlass der Nachfeier des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Pavia in Hildesheim zu Gast. Damals wurde er von Giorgio Pertusi begleitet. Alloisio hat Flamenco-Gitarre studiert und auch die klassische moderne Gitarre erlernt. Sein Musikstudium hat er an der Universität der Hildesheimer Partnerstadt Pavia abgeschlossen.

Er spielt bekannte Titel, arrangiert für Sologitarre von Rumba über Bossa Nova bis Tango. Unter anderem erklingen Melodien von Astor Piazzolla, Lucio Battisti, Antonio Carlos Jobim, Lucio Dalla und Fabrizio De André.

Am Sonntag, 09.06.2024 um 17.00 Uhr,gibt er ein Solo-Konzert im Litteranova in der Wallstraße, Einlass ist ab 16 Uhr. Auch hier gibt es nur beschränkt Sitzplätze, es wird um Anmeldung unter der Hildesheimer Tel.-Nr. 05121/1744163 gebeten. Auch dieses ist keine geschlossene Veranstaltung unserer Gesellschaft, jeder kann kommen und zuhören, der Eintritt ist frei, der Hut geht rum, wie im Litteranova üblich. (Heidemarie Zentgraf)

Massimiliano Alloisio aus Pavia beim Festival der Kulturen

Datum: 9. Juni 2024
Uhrzeit: 11:30
Ort: Magdalenengarten, Hildesheim
Musik

Massimiliano Alloisio war zuletzt 2022 aus Anlass der Nachfeier des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Pavia in Hildesheim zu Gast. Damals wurde er von Giorgio Pertusi begleitet. Alloisio hat Flamenco-Gitarre studiert und auch die klassische moderne Gitarre erlernt. Sein Musikstudium hat er an der Universität der Hildesheimer Partnerstadt Pavia abgeschlossen.

Am Sonntag, dem 09.06.2024, um 11.30 Uhr eröffnet er das „Open Air Festival der Vielfalt“ im Magdalenengarten. Dieses Festival wird jährlich von der „Brücke der Kulturen“ veranstaltet und feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Neben Musik aus vielen Kulturen werden auch internationale Speisen angeboten. Alloisio vertritt Italien, außerdem kann man am Eisstand von Venezia italienisches „gelato“ genießen. Einzelheiten zum Programm des Festes entnehmen Sie bitte der Tagespresse und den Plakaten. Der Eintritt ist frei. (zen)

Konzert mit Massimiliano Alloisio aus Pavia

Datum: 8. Juni 2024
Uhrzeit: 19:00
Ort: Place to be, Schelenstr. 9, Hildesheim
Musik

Massimiliano Alloisio war zuletzt 2022 aus Anlass der Nachfeier des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Pavia in Hildesheim zu Gast. Damals wurde er von Giorgio Pertusi begleitet. Alloisio hat Flamenco-Gitarre studiert und auch die klassische moderne Gitarre erlernt. Sein Musikstudium hat er an der Universität der Hildesheimer Partnerstadt Pavia abgeschlossen.

Am Samstag, dem 08.06.2024, um 19 Uhr tritt er in der Schelenstraße 9 im „Place to be“ auf. Ab 18 Uhr werden auf dem großen Monitor Bilder aus Pavia gezeigt. Dort stehen nur beschränkt Sitzplätze zur Verfügung, es ist auch keine geschlossene Gesellschaft, sondern alle Besucher der Lounge sind eingeladen und können so unsere Partnerstadt kennenlernen. Wer einen Sitzplatz wünscht, möge sich vor Ort anmelden unter der Hildesheimer Tel.-Nr. 05121/8808472. Der Eintritt ist frei, der Hut geht rum. (zen)

Roms Heilige Stiege und ihr verborgener Schatz

Datum: 6. Juni 2024
Uhrzeit: 19:00
Ort: Domblibliothek, Domhof 30, 31134 Hildesheim
Vortrag

Vortrag von Dr. Michael Brandt, Hildesheim

Alles, was vom einst prachtvollen mittelalterlichen Papstpalast am Lateran in Rom erhalten blieb, ist ein der alten römischen Bischofskirche gegenüberliegender Gebäudekomplex, der heutigen Romtouristen meist als „Scala Santa“ gezeigt wird.

Dabei bildet die namengebende Treppe im Inneren lediglich den Zugang zu einer oberhalb gelegenen Kapelle, von der die innen angebrachte Inschrift behauptet, dies sei der heiligste Ort der ganzen Welt.

Der Vortrag geht der Frage nach, worauf sich dieser Anspruch gründet und welche Geheimnisse der Kapellenraum birgt. (zen)

Eintrittspreise: 5,00 Euro

Schüler, Schülerinnen, Studierende: 2,00 Euro

Mitglieder der DIGHI, Gäste von Kulturleben: frei

Magdalenen-Gartenfest

Startdatum: 1. Juni 2024
Enddatum: 2. Juni 2024
Uhrzeit: 11:00 - 18:00
Ort: Magdalenengarten Hildesheim, Eingang Wohl 22
Kultur

Auch in diesem Jahr präsentiert die DIGHI sich und die Städtepartnerschaft Hildesheims mit Pavia auf dem Magdalenen-Gartenfest am 01./02.06.2024. Neben Informationen wird es auch Wein zur Verkostung geben sowie die Möglichkeit, mit den Besuchenden ins Gespräch zu kommen. Dieses Jahr feiert der Magdalenengarten sein 800jähriges Bestehen und deshalb ist das Programm auch sehr abwechslungsreich. Neben den üblichen Ständen mit Erzeugnissen der Kunsthandwerker der Region gibt es Musik vom Jazztrio Swingbrause aus Braunschweig, die Kostümführerinnen berichten über die Geschichte des Gartens. Zum ersten Mal gibt es für Kinder (und Erwachsene) einen Streichelzoo, ein Zauberer fesselt das Publikum, es gibt Puppentheater und eine Lesung im Sternenzelt.

Das Fest ist am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet, der Eingang ist über den Wohl 22. Das Tagesticket kostet 5 Euro, Kinder unter 14 Jahren und Menschen in historischer Verkleidung haben freien Eintritt.

(Heidemarie Zentgraf)

… Und es gelingt doch

Datum: 24. Mai 2024
Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Ort: KulturRatskeller, Markt 1, Hildesheim
Kultur

Eine Märchen-Weltreise

von den Philippinen zu den Samen,

von Alaska nach Usbekistan

Die Märchenerzählerin Kristina Osmers, die Mitglied der DIGHI ist und auch schon bei uns erzählt hat, präsentiert starke Geschichten von starken Heldinnen, Helden und Gemeinschaften, dieses Mal gesammelt in Nordeuropa und im Fernen Osten. Der nächste Märchenerzählabend ist am Freitag, 24.05.2024, um 19.00 Uhr, im KulturRatskeller, Markt 1, in Hildesheim. (zen)

Petrarca

Datum: 23. Mai 2024
Uhrzeit: 19:00
Ort: Riedelsaal der Volkshochschule, Pfaffenstieg 4
Vortrag

Humanist und König der Dichter

Lichtbildervortrag von Dr. Klaus Rudolf Engert

Maroldweisach

Petrarca bildet gemeinsam mit Dante und Boccaccio das toskanische Dreigestirn der großen italienischen Literatur des 14. Jhdts., „le tre corone“ genannt. Er war einer der einflussreichsten Dichter der Literaturgeschichte und hat die Lyrik für Jahrhunderte geprägt. Daneben aber war er Philosoph, Diplomat und Humanist.

Sein Brief »Die Besteigung des Mont Ventoux« gilt als Zeugnis für ein neues, humanistisches Welt- und Menschenbild zu Beginn der Renaissance.

Als Humanist, der die antike Klassik wiederbelebte, erhob er seine mahnende Stimme bei den Mächtigen seiner Zeit. Er wurde persönlich gehört von den Päpsten in Avignon, dem venezianischen Dogen Andrea Dandolo und von Kaiser Karl IV.

Eine ungewöhnlich intensive Dichterfreundschaft entwickelte sich mit dem neun Jahre jüngeren Boccaccio. Eine der fruchtbarsten Begegnungen der italienischen und europäischen Literaturgeschichte, die wegweisend wurde für die kulturelle Blüte der Renaissance.

Petrarca hat mehrmals Wohnsitz und Wirkungsstätte gewechselt. Der Vortrag ist so auch eine Reise in das Italien des 14. Jhdts, in das prachtvolle Venedig der beginnenden Renaissance, an die glanzvollen Höfe der Visconti in Mailand und Pavia, der Correggio in Parma, der Carrara in Padua bis hin zum Hof Kaiser Karls IV. in Prag. (zen)

Eintrittspreise: 5,00 Euro

Schüler, Schülerinnen, Studierende: 2,00 Euro

Mitglieder der DIGHI, Gäste von KulturLeben: frei

KunstKrimi

Datum: 29. April 2024
Uhrzeit: 19:00
Ort: Riedelsaal der Volkshochschule, Pfaffenstieg 4
Vortrag

Der falsche Caravaggio

Judith und Holofernes auf Messers Schneide

Lichtbildervortrag von Frau Dr. Donatella Chiancone-Schneider, Brühl

Blut fließt reichlich in diesem Krimi, aber es geht nicht darum, den Mörder zu finden, sondern den Maler… oder war es eine Malerin? Diesmal beschäftigen wir uns mit der umstrittenen Zuschreibung eines Kunstwerks an Caravaggio und verfolgen dieses wundersam wieder aufgetauchte Gemälde über mehrere Stationen von dessen Entstehung bis zu einer merkwürdigen Auktion, nach der sich dessen Spuren erneut verlieren.

Alle Indizien (darunter Zitate von Zeitzeugen) werden zusammen mit dem Publikum ausgewertet. Am Vortragsabend findet eine Kurzdarstellung aller Fakten durch die Moderatorin statt, ein ausgiebiger Austausch über die Theorien der anwesenden Kunstdetektive und die gemeinsame Auflösung des Falls.

Umfassendes Bild- und Textmaterial zur Vorbereitung der Veranstaltung wurde in einem reich illustrierten eBook zusammengestellt. Neben bekannten Meisterwerken ist eine Fülle anderer Kunstwerke Caravaggios abgebildet, Vergleichsbeispiele werden punktuell gegenübergestellt und weiterführende Links erlauben eine tiefergehende Recherche. Zitate auf Italienisch und Latein sind ins Deutsche übersetzt, längere Texte auf Französisch und Englisch in deutscher Sprache zusammengefasst.

Das eBook im ePub-Format (entspricht ca. 113 S.) kann hier zum Preis von 3,99 EUR erworben werden:
https://buchshop.bod.de/kunstkrimi-der-falsche-caravaggio-donatella-chiancone-schneider-9783755714958

Die Kindle-Ausgabe erhalten Sie unter folgender Adresse:
https://www.amazon.de/dp/B09LJ47YSV

Für Teilnehmer, die sich unabhängig auf die kunsthistorische Spurensuche begeben wollen, hat Frau Dr. Chiancone-Schneider ein vierseitiges Caravaggio-Infoblatt mit klickbaren Fundstellen verfasst. Wenn Sie eine E-Mail mit dem Betreff ‚Caravaggio-Infoblatt‘ an info@DIG-Hildesheim.de schreiben, schicken wir es Ihnen kostenlos zu.

Für dieses interaktive Veranstaltungsformat bitten wir die Teilnehmenden, sich anhand der Quellen vorher mit dem Thema zu befassen, damit zusammen mit der Referentin kunsthistorische Klarheit erarbeitet werden kann. Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher und Besucherinnen. (zen)

Eintrittspreise: 5,00 Euro

Schüler, Schülerinnen, Studierende: 2,00 Euro

Mitglieder der DIGHI und Gäste von KulturLeben: frei

Kochkurs mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft

Datum: 27. April 2024
Uhrzeit: 14:00 - 20:00
Ort: Ev. Familienbildungsstätte, Steingrube 19a
Kultur

Die neuen Kochkurse finden jeweils Samstags ab 14 Uhr in der Küche der Evangelischen Familienbildungsstätte in der Steingrube 19a statt.

Interessierte können sich schon jetzt bei Cav. Enzo Iacovozzi anmelden, der die Kurse organisiert (Tel.: 0176 20527765 oder E-Mail enzohildesheim@t-online.de).

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Datum: 4. April 2024
Uhrzeit: 19:00
Ort: Riedelsaal der Volkshochschule, Pfaffenstieg 4
Vereinsleben

Einladung zur Mitgliederversammlung
mit Vorstandswahlen

 

Liebe Mitglieder,

satzungsgemäß lade ich Sie ein zur diesjährigen

Mitgliederversammlung der DIG Hildesheim e.V.
am Donnerstag, dem 04.04.2024, um 19 Uhr
im Riedelsaal der vhs, Pfaffenstieg 4, 31134 Hildesheim.

Da der Vorstand neu zu wählen ist, bitten wir um Kandidaturen und Mitarbeit aus der gesamten Mitgliedschaft. Anträge reichen Sie bitte bis zum 26.03.2024 beim Vorstand ein
(info@DIG-Hildesheim.de).

Ihre Mitarbeit ist auch außerhalb eines Vorstandsamts, z.B. bei der Unterstützung von Einzel­pro­jek­ten, immer willkommen und benötigt ─ vereint zu arbeiten heißt, dass möglichst viele ein wenig tun.

TOP 1 Begrüßung, Beschlussfähigkeit, Protokoll MV 2023.
Totengedenken

TOP 2 Genehmigung der Tagesordnung –
ergänzt um fristgerecht eingegangene Anträge.

TOP 3 Bericht des Vorstands

TOP 4 Bericht des Schatzmeisters

TOP 5 Bericht der Kassenprüfer

TOP 6 Entlastung des Vorstands

TOP 7 Bestimmung eines Wahlleiters / einer Wahlleiterin

TOP 8 Neuwahl des Vorstands

8.1 Wahl des/der Vorsitzenden

8.2 Wahl von zwei Stellvertretenden Vorsitzenden

8.3 Wahl des Schatzmeisters / der Schatzmeisterin

8.4 Wahl des Schriftführers / der Schriftführerin

8.5 Wahl von sechs Beisitzern/Beisitzerinnen

TOP 9 Wahl von zwei Kassenprüfern / Kassenprüferinnen

TOP 10 Anträge (Einreichungsfrist: 26.03.2024)

TOP 11 Städtepartnerschaft mit Pavia

TOP 12 Verschiedenes

 

Ich freue mich darauf, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen
und hoffe auf eine zahlreiche Teilnahme.

 

Cordiali saluti

Berndt v. Stieglitz, Vorsitzender