Zwanzig Jahre italienische Kochkurse mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Hildesheim

Zwanzig Jahre italienische Kochkurse mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Hildesheim

Vor 20 Jahren hat alles begonnen. Damals kam Cav. Enzo Iacovozzi auf die Idee, wieder Kochnachmittage für die Deutsch-Italienische Gesellschaft Hildesheim in der Katholischen Familienbildungsstätte am Domhof anzubieten. Schon früher hatte es Kochkurse gegeben, doch die damalige Leiterin hatte Hildesheim verlassen. Nun konnte der stellvertretende Vorsitzende der DIGHi seine Frau Renate als Kursleiterin gewinnen. Obwohl sie Deutsche ist, ist sie durch ihren Mann und seine Familie schon lange mit der italienischen Küche vertraut. So kam es, dass sie 15 Jahre lang regelmäßig Kochkurse leitete. Doch nicht nur das, sie suchte die Rezepte aus, kaufte die Zutaten ein, schrieb Rezepte und sorgte so für einen reibungslosen Ablauf der Kurse. Ihr Mann sorgte für Wein, Wasser und Grappa und für Anekdoten aus „Bella Italia“, die den Genuss der Menüs noch steigerten.

Nach 15 Jahren musste Signora Iacovozzi aus gesundheitlichen Gründen die Leitung der Kurse abgeben. Doch die Italiener in Hildesheim sind gut vernetzt und so fand Cav. Enzo einen neuen „Chefkoch“: Andrea Bargellini, der hier in Hildesheim seine Kochkünste auch für jedermann und jedefrau zu Hause anbietet. Mit ihm war nun ein „Italiano vero“ am Ruder, der weiterhin die „cucina italiana“ in Hildesheim an die Frau und den Mann brachte. Um auch die passenden Weine fachgerecht zu präsentieren, konnte die italienische Sommelière Dott.ssa Daniela Cellei aus Hannover als Co-Moderatorin gewonnen werden.

Nach 20 Jahren am Domhof müssen die Kochkurse sich nun neu orientieren, weil die Katholische Familienbildungsstätte ihre Tore schließt. Der letzte Kurs in den alten Mauern fand am 7. Dezember 2019 statt und dort entstand auch das Foto, das die Teilnehmer mit Kursleiter und Cav. Enzo Iacovozzi zeigt. Doch die Einführung in die Geheimnisse der italienischen Küche wird fortgesetzt, und zwar in der Küche der Evangelischen Familienbildungsstätte, Steingrube 19A (ehemaliges Mehrgenerationenhaus).

Der nächste Kochkurs mit Andrea Bargellini findet dort statt am Samstag, 25.04., ab 14 Uhr. Dann werden 3 verschiedene Pasta-Gerichte aus Süditalien zubereitet. Aus Apulien gibt es Orecchiette alla pugliese con broccoli, anchovis, aglio, pecorino. Aus Kampanien kommen die Tagliatelle alla salsa verde, (Petersilien-Pesto-Sauce) mit gebratenen Jakobsmuscheln. Sardinien ist mit Culurgiones di mare, gefüllt mit Thunfisch und Kartoffeln in einer Kirschtomaten-Chili-Bottarga Sauce vertreten. Als Dessert gibt es Tiramisu al Campari Orange. Dazu präsentiert die Sommelière Dott.ssa Daniela Cellei aus Hannover wieder die passenden Weine. Kosten ca. 45 bis 50 Euro.

Informationen und Anmeldungen bei Cav. Enzo Iacovozzi (Handy 0176-20527765 E-Mail e.iacovozzi@dig-hildesheim.de) (Heidemarie Zentgraf)

Die weiteren Kochkurse in diesem Jahr finden statt am 13.06., 17.10. und 5.12.2020

Die Kommentare sind geschloßen.