Sprachecke Italienisch Un pò di tutto

Sprachecke Italienisch Un pò di tutto

Falsi amici

deutsch                              italienisch

der (Vogel-)Schwarm     lo stormo
der Sturm                        la burrasca
das Trauma                      
il trauma
der Traum                       
il sogno
der Diplomat                   il diplomatico
ein Diplomierter            il diplomato

Modi di dire

– fare strada                     Erfolg haben
– andare a genio              willkommen / geistesverwandt sein

Un po’ di grammatica

Die italienische Sprache ist außerordentlich reich an Suffixen (Nachsilben), die an Substantive oder Adjektive angehängt werden, um deren Bedeutung zu modifizieren. Bekannt sind vor allem die Diminutiva (Verkleinerungsformen) wie z. B.

casa / casetta ( Haus /Häuschen).

So gibt es auch eine Vielzahl von Pejorativa, die dazu dienen, einen Begriff abzuwerten z. B.:

donna/ donnaccia – Frau / Schlampe; bocca / boccaccia – Mund / Grimasse;
parola / parolaccia – Wort / Schimpf-, Fluchwort; vita / vitaccia – Leben/ Hundeleben

Poesia

Giuseppe Ungaretti (1888 – 1970)

Giuseppe Ungaretti ist zusammen mit Montale ein Vertreter des Ermetismo, einer sehr verschlüsselten Dichtung.

Eterno

Tra un fiore colto e l’altro donato
è inesprimibile nulla
.

(aus: Leone Piccioni(Hrsg.) Giuseppe Ungaretti. Vita d’un uomo. Tutte le poesie. Mailand, 2005)

(Beate Friedrichs-Leuckel)

Die Kommentare sind geschloßen.