Der italienische Lesekreis

Der italienische Lesekreis

Jeden Montag von 17 bis 18 Uhr trifft sich der italienische Lesekreis im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus. Wir lesen verschiedene Lektüre (zuletzt die Lernkrimis „Delitti senza limiti“), aber auch Artikel aus den Adesso-Heften auf leichtem bis mittelschweren Niveau. Am 7. Januar beginnen wir mit dem Buch „Io non ho paura“ von Niccolò Ammaniti.

Wer noch dabei sein möchte, ist herzlich willkommen.

(Text und Foto: Carola Reitzig)

Die Kommentare sind geschloßen.